NordFolkball Nr. 3 am 12. Oktober in Hamburg

Am Freitag, 12. Oktober 2007 das NordFolk-Team zum NordFolkBall Nr. 3 in Hamburg ein.Zum Tanz spielen diesmal das Trio Hallmarken, Muhr & Åkerlund aus Stockholm/Schweden und die Gruppe fievklang aus Hamburg. Bis spät in die Nacht können dann wieder Tänze wie Schottisch, Bourrée, Polska, Mazurka, Walzer, Polka sowie verschiedene Kreise und Reihen usw. getanzt werden.Beginn: 20 Uhr

Eintritt: 8 Euro / erm. 6 Euro (auf Spendenbasis)

Ort: Kulturzentrum Heidbarghof, Langelohstraße 141, 22549 Hamburg-Osdorf (www.heidbarghof.de)

Mehr Infos, den Flyer und Bilder von den letzten NordFolkBällen findet ihr unter www.nordfolk.de. Fragen bitte an info@nordfolk.de.

Für lernfreudige Tänzerinnen und Tänzer gibt es zuvor (18.00-19.30 Uhr) einen Einführungsworkshop in verschiedene Paartänze mit Winfried Lotz-Rambaldi (Spendenbeitrag 4 Euro).Am Samstag, 13. Oktober 2007 werden Göran Hallmarken, Patrick Muhr und Jonas Åkerlund Instrumentalworkshops in Hamburg anbieten. Diese richten sich an fortgeschrittene GeigerInnen, Mandola- und GitarrenspielerInnen und DrehleieristInnen. Neben schwedischem Reptertoire wird es auch um Spieltechnik und Verzierungen gehen. Wer Interesse an den Workshops hat, melde sich bitte bei thom@nordfolk.de für weitere Informationen. Merit Zloch wird am 13. und 14. Oktober, also direkt nach dem NordFolk Ball, einen zweitägigen Harfenworkshop im Heidbarghof anbieten. In diesem Kurs möchte sie anhand von Stücken ihrer neuen Solo-CD neue, faszinierende Techniken und Tricks unterrichten. So wird beispielsweise verraten, wie man die Harfe dazu bringt, wie eine peruanische charango oder wie eine Mandoline zu klingen. Mehr Information zum Kurs gibt es auf www.greiftrad.de.

TRI YANN in Bonn 8-sept 2007

Tri Yann, wer steckt hinter diesem bretonischen Namen? � Drei Burschen aus Nantes, die alle den Vornamen Jean tragen. Das war 1971. Heute besteht Tri Yann aus acht Musikern und gehört zu den berühmtesten keltischen Musikgruppen in Frankreich. Die �Drei Jeans� spielten eine große Rolle für die Verbreitung von Volksliedern, zum Beispiel Le loup, le renard et la Belette, Les filles des Forges oder Dans les prisons de Nantes.
Die Gruppe hat mittlerweile ihr 24. Album veröffentlicht.

Eine Veranstaltung des Kulturamts der Bundesstadt Bonn im Rahmen des Bonner Sommers

8. September 2007, 20 Uhr,

Coupe du Monde de Rugby

In Frankreich steht das größte Sportereignis

des Jahres 2007 !

 

Vom 7. September bis zum 20. Oktober


Folgende WM-Spiele laufen live auf TV5MONDE:

– Frankreich-Argentinien am 7. September um 21 Uhr im Stade de France,

– Frankreich-Namibien am 16. September um 21 Uhr in Toulouse,

– Frankreich-Irland am 21. September um 21 Uhr im Stade de France,

– Frankreich-Georgien am 30. September um 15 Uhr in Marseille,

– Zwei Viertel-Final-Spiele am 6. Oktober um 15 Uhr in Marseille und um 21 Uhr in Cardiff,

– Zwei Viertel-Final-Spiele am 7. Oktober um 15 Uhr in Marseille und um 21 Uhr im Stade de
France,

– Erstes Halbfinale am 13. Oktober um 21 Uhr im Stade de France,

– Zweites Halbfinale am 14. Oktober um 21 Uhr im Stade de France,

– Spiel um den 3. Platz am 19. Oktober um 21 Uhr im Parc des Princes,

– Finale am 20. Oktober um 21 Uhr im Stade de France.